Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. Dezember 2018, 03:31:36 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223574 Beiträge in 24119 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows NT/2000/2003 (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: inaccessible_boot_device Hilfe gesucht
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: inaccessible_boot_device Hilfe gesucht  (Gelesen 6322 mal)
günther5
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

Tolles Forum!

« am: 06. Februar 2005, 12:41:05 Uhr »

Der Beitrag steht leider doppelt auch im Win98-Forum, wo er wohl fehl am Platze ist. Entschuldigung!
Hallo,
kann mir jemand raten, wie ich mein "altes" W2K samt wichtigem Zubehör booten kann?

Ich habe eine neue Festplatte und ein neues Mainboard eingebaut. Auf der neuen Platte
ist W2K und Linux installiert. Gebootet wird mit dem Bootmanager GRUB von Linux, was auf der
neuen Platte problemlos geht.
Dann habe ich dem Bootmanager erweitert mit
title windows-alt
root (hd1,0)       
makeactive
chainloader +1
usw
Der Aufruf funktioniert auch, es kommt das Logo von Windows, aber kurz danach der blue screen mit
inaccessible_boot_device .

Wenn ich dagegen manuell bei GRUB eingebe
GRUB> root (hd1,0)
gibt es:   Filesystem type is FAT, partition type 0xc

Weiß jemand einen Rat, wie ich die alte Partition mit den vielen installierten Programmen
wieder gangbar machen kann?
Die Platte mit dem alten Windows war schon vorher nicht so recht bootbar, trotz fdisk /mbr u.dgl.
Aber das auch darauf installierte Linux ließ sich via CD über die Option "installiertes System starten"   
jederzeit booten, egal, ob mit neuem Mainboard als einzige Platte oder als Master bzw. Slave.

Es gab vor einigen Jahren schon fast den gleichen Thread, wo man sich wohl einig war, daß bei
einem neuen Mainboard das alte Windows nicht mehr liefe. Aber dann waren am Schluß einige
hoffnungsvolle Links, die aber jetzt nur noch ins Nirwana führen. Vielleicht gibt es etwas Neues?

Vielen Dank schon mal
günther5 
 
Gespeichert
Spider-Mann
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 53
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1847


Sex & Drugs & Rock 'n' Roll

« Antwort #1 am: 06. Februar 2005, 13:11:44 Uhr »

So einfach wird das nicht gehen, da dein alltes Win2k den Treiber für den IDE-Controller
deines alten Boards lädt. Da der natürlich nicht mehr da ist bekommst du diese Meldung.

Aber folgendes sollte funktionieren:

- Das alte Win2k mit dem alten Board starten
- Im Gerätemanager den Treiber für den IDE-Controller auf einen "Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller"
  aktualisieren
- jetzt sollte dein altes Win2k auch mit dem neuen Board booten
Gespeichert
Wrote with 100% recycled Bits.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Sie sind OpenSource und dürfen von jedem in beliebiger Form benutzt und verändert weden.
Wenn Autofahren verboten ist nachdem man Alkohol getrunken hat, warum haben Bars und Kneipen dann Parkplätze?
günther5
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 06. Februar 2005, 14:59:05 Uhr »

Hallo, Spider-Mann,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort,

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, werde ich es wohl
versuchen müssen.
Und hilft es wirklich????
Ist der Treiber im Win2000 SP3 enthalten - oder muß
man den sich irgendwo (wo?) besorgen.

mfg
Günther
Gespeichert
Spider-Mann
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 53
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1847


Sex & Drugs & Rock 'n' Roll

« Antwort #3 am: 06. Februar 2005, 15:29:43 Uhr »

Das ist der Win2k-Standard-Treiber für IDE-Controller, deshalb sollte es ja auch funktionieren.
Gespeichert
Wrote with 100% recycled Bits.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Sie sind OpenSource und dürfen von jedem in beliebiger Form benutzt und verändert weden.
Wenn Autofahren verboten ist nachdem man Alkohol getrunken hat, warum haben Bars und Kneipen dann Parkplätze?
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows NT/2000/2003 (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: inaccessible_boot_device Hilfe gesucht « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.052 Sekunden mit 20 Abfragen.